Samstag, 25. Juni 2022
Notruf: 112

Übergabe neue Persönliche Schutzausrüstung

Die Stadt Helmbrechts hat sich 2020 dazu entschieden, alle Feuerwehren mit einer neuen persönlichen Schutzausrüstung auszustatten.

Angeschafft wird die Schutzausrüstung verteilt auf die beiden Jahre 2021/2022, hier konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Gösmes bereits im ersten Schwung freuen.

Heute wurde die neue Jacke und Hose von der Firma Texport der aktiven Mannschaft übergeben.

Nach einer Kurzeinweisung wurde natürlich noch ein Gruppenfoto der aktiven Mannschaft (leider nicht vollzählig) gemacht.

Vielen Dank an die Stadt Helmbrechts für die Ausstattung und an das Organisationsteam für alle Belange im Zuge des Anschaffungsprozesses.

Drucken E-Mail

Kommandantenwahl

Kommandantenwahl bei der Freiwillige Feuerwehr Gösmes

Am 04.02.2022 fand aufgrund der aktuellen Corona-Lage die turnusmäßige Kommandantenwahl im Rahmen einer Dienstbesprechung nicht wie üblich zeitgleich mit der Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins, sondern als Urnenwahl im Gerätehaus statt.

Ähnlich einer politischen Wahl, hatten die aktiven Feuerwehrkameraden am Freitagabend unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes die Möglichkeit in einer Wahlkabine Ihrer Wahl hinsichtlich der neuen Kommandantur zu treffen.

Die Wahl wurde vom Wahlvorstand bestehend aus dem 1. Bürgermeister der Stadt Helmbrechts Stefan Pöhlmann, Kreisbrandmeister Tobias Wunner und dem ersten Vorstand der Feuerwehr Gösmes Heiko Möckel beaufsichtigt und geleitet.

Der bisherige 1. Kommandant Martin Pister hat sich zur Wiederwahl gestellt und wurde in seinem Amt auch bestätigt. Nach 12 erfolgreichen Jahren im Amt des stellvertretenden Kommandanten hat sich Dominic Hahn dazu entschieden, anderen Kameraden die Möglichkeit zu geben, Verantwortung zu übernehmen.

Zwei Kameraden sahen sich in dieser Rolle und stellten sich zur Wahl.

Nach dem Auszählen der Stimmen durch den Wahlvorstand und einer Wahlbeteiligung von fast 90% wurde das Wahlergebnis festgestellt und verkündet. Neuer stellvertretender Kommandant ist Maximilian Völkel.

Nach Annahme der Wahl wurde Völkel auf die Bestimmungen hinsichtlich der für den Kommandanten notwendigen Lehrgänge (Gruppenführer und Leiter einer Feuerwehr) hingewiesen. Diese werden innerhalb einer angemessenen Frist in den Staatlichen Feuerwehrschulen des Freistaates Bayern besucht werden. Der gesamte Wahlvorstand hat sich bei allen Kameraden herzlichst bedankt. Es sei nicht mehr üblich und selbstverständlich Verantwortung bei der Übernahme eines solch wichtigen Amtes zu übernehmen.

Den Gewählten wurde viel Erfolg bei all ihren Entscheidungen gewünscht.

Martin Pister und Maximilian Völkel dankten für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen sich auf die gemeinsame Arbeit mit allen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gösmes und natürlich auch mit den weiteren Feuerwehren im Stadtgebiet Helmbrechts.

Drucken E-Mail

Leistungsprüfung 2019

Neues von der Wache West - Vergangenen Samstag durften wir wieder zusammen mit unseren Kameraden aus Enchenreuth die Leistungsprüfung Wasser absolvieren. Mit zwei Gruppen traten wir an und schlossen auch dieses Jahr wieder durchaus erfolgreich unter anderem mit 4 Leistungsabzeichen der Endstufe ab.

Großer Dank geht an alle Teilnehmer und Organisatoren.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

175 PS für den Brandschutz

Zehn Jahre hat die Feuerwehr Gösmes warten müssen, bis sich ihr größter Wunsch erfüllt. Jetzt hat sie endlich ein neues Löschfahrzeug.

Das neue Mittlere Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Gösmes ist das erste Auto mit dem neuen Stadtemblem. Feuerwehr und Ehrengäste freuen sich nach einem langen Anschaffungsprozess nun über die Inbetriebnahme des neuen Fahrzeugs.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Leistungsprüfung THL , Inspektion und hohe Ehrung

Das vergangene Wochenende war wieder sehr ereignisreich.

Eine Gruppe bestehend aus Kameraden der Feuerwehr Enchenreuth, Helmbrechts, Unterweißenbach und Gösmes haben die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ erfolgreich abgeschlossen. Hier ein Dank an den Kameraden aus Helmbrechts der kurzfristig aufgrund eines Krankheitsfalles eingesprungen ist!

Die Gösmeser Kameraden legten folgende Stufen ab:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Info

Rauchmelder retten Leben

In Deutschland gibt es 600 Brandtote jährlich, davon sterben  95 % durch den Brandrauch. Die meisten werden Nachts im Schlaf überrascht und sterben letztendlich an einer Rauchvergiftung.

Rauchmelder retten Leben

Info

Notruf europaweit: 112

Unter der Nummer 112 ist mittlerweile europaweit einheitlich der Notruf abzusetzen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Arbeitssicherheit und der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften haben dazu folgendes Meldeschema mit den 5-W-Fragen ausgearbeitet.

Notruf richtig absetzen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.